Obajaschka der Skorpion. Das sinnliche Original

WENN sich der Skorpion entschieden hat, zu verdienen, so wird bevorzugen, im Kollektiv zu gelten.

Der Skorpion liebt das Geld von Herzen, aber es ist in den Finanzfragen auf den nuchternen Verstand notwendig. Er ist fahig, an vielen Stellen sofort und gut dazuzukommen zahlt das Geld.

Beim Skorpion immer etwas Einnahmequellen. Aber aller wie kommt, als auch geht weg. Viel zu ja ist er unkonsequent: wird fur allen nacheinander ausgereicht, idealisiert die Situation, verpasst die Chancen.

Aber der Skorpion wird nicht betrubt: rundherum soviel der Moglichkeiten, um reich zu werden! Das Paradox darin, dass fur den Skorpion die Hauptsache – sich erwunscht zu bemachtigen, aber, den Bekommenen nicht zu besitzen. Deshalb zeigt der Skorpion die Gier dazu, was ihm im Grunde genommen nicht notwendig sind.

WENN der Skorpion von den alltaglichen Geschaften nachgegangen ist, so ist praktisch, zuruckgehalten, vorsichtig und bevorzugt, in den Alleinstehenden zu gelten. Er plant sorgfaltig und reglementiert jeden Schritt und immer denkt an die Zukunft. Es stort den Skorpion nicht, ein Mensch der Stimmung zu bleiben und verhalt sich zu einer beliebigen Beschaftigung emotional. Ebenso benimmt er sich im Verkehr: ist auen fest und unbeugsam, und ist innen weich und nachgiebig. Aller bei ihm mit dem Gefuhl, mit dem Sinn, mit der Aufstellung…

WENN der Skorpion mit der Behausung, so aller merjajet von den eigenen Maen beschaftigt ist. Die fremde Meinung interessiert es wenig. Der Skorpion das Original, den Praktiker und den geheimen Chef der Familie. Er enthalt das Haus in der idealen Ordnung, aber diese Ordnung erinnert das Chaos oft. Doch ist die Hauptsache, wem die Bedeutung beimisst und wonach der Skorpion in den hauslichen Bedingungen strebt, ein Gefuhl der Freiheit und die Moglichkeit von sich zu sein. Solches wird nicht immer anderem erlaubt. Wenn Sie w Sie, es in ruckgangig zu uberzeugen – streiten Sie mit ihm.

WENN der Skorpion verliebt ist, so verbirgt die Gefuhle, sich furchtend, die innere Harmonie zu verletzen. Der verliebte Skorpion – der Romantiker und der Idealist. Er wei: wer sundigt viel, jenem verabschiedet sich vieles, und vollstandig wird dem Gefuhl zuruckgegeben, versuchend, mit dem Auserwahlten physisch und geistig zusammengezogen zu werden. Jedoch stort die erzwungene Einschatzung der und fremden Emotionen es es, zu machen. Dazu ist der weiche und sorgsame Skorpion zur groten Verwunderung schikanos, melotschen und ist eifersuchtig, wenn die Beziehungen schief gegangen sind. Wenn der Skorpion mit dem Schaffen beschaftigt ist, so vereint mit dem Nutzen den Realismus und die Mystik, das Losgerissensein von der Welt und die Haushaltsmitwirkung an seinem jedem Detail. Es ist schwierig, zu verstehen, wie der Mensch nach den ungeahnten Hohen streben kann, zu ihm in solcher formalen, uninteressanten Weise gehend.

WENN dem Skorpion die obligatorische Arbeit bevorsteht, so ist er entschlossen, initiativ, fertig die Rolle des Fuhrers zu ubernehmen. Der Skorpion wird alles schnell deutlich machen, auf das Nebensachliche nicht ablenkend. Inzwischen ist es ihm nicht einfach, sich auf die Heldentaten zuzureden, doch bringt die routinemaige Arbeit die korperlichen Unbequemlichkeiten und entzieht die innere Harmonie. Es noch ein Stimulus zu beeilen, sich: schneller wirst du beginnen, du wirst schneller beendigen. Es wird der Skorpion gewohnlich sofort und plotzlich krank. Jede nemotsch sagt auf dem ganzen Organismus vollstandig, und der Skorpion kampft mit dem Leiden in den Alleinstehenden, aber allen zuganglichen Mitteln.

WENN der Skorpion die gemeinsamen Handlungen erfullt, so stammt er der Besitzer, aus dem praktischen Nutzen und ist zu den Partnern sehr anspruchsvoll. Jedoch ware es fur den Fehler zu meinen, dass der Skorpion sparsam ist, wie der Rechner. Er ist je nach der Belohnung fleiig oder faul, ist nach der Lage geizig oder freigebig, ist fertig, rucksichtslos zu gehen oder, nach den Regeln je nach der Situation zu spielen. Der Skorpion nicht nur ladt Umgebung von der Stimmung, sondern auch verwaltet die Emotionen andere, plastitschno unter die Situation nachgestellt worden oder, ringsumher die notige Atmosphare schaffend.

WENN der Skorpion in sich die inneren Veranderungen empfindet, so dramatisiert das Ereignis nicht. Die Uberlegungen uber die okumenischen Probleme nichts geben ihm auer dem Kopfschmerz. Der Skorpion fuhlt es intuitiv und geht den schwierigen Fragen ins Dickicht der Ereignisse weg, beschaftigt sich mit der Befriedigung der gewohnlichen Bedurfnisse. Aller geht bei ihm auerlich einfach und schmerzlos, und es gibt keine Zeit auf die Emotionen. Bis sich das Wesen ja die Sache, die Situation oder der Blick des Skorpions auf das Problem andert. Auf mutschiwschi die Frage bekommt er die Antwort dann, wenn alle Probleme hinten blieben.

WENN sich der Skorpion entschieden hat, das geistige Niveau oder einfach zu erhohen ist gegangen, zu lernen, so wird die Wissenschaft ihm auf den Verstand nicht gehen, wenn er das Vergnugen vom Prozess nicht bekommt. Das Wissen, die nicht die Gefuhle beruhren, der Skorpion merkt sich nicht. Ganz gesagt stort es nicht, in der Seele Konservative zu bleiben und, sich nach den praktischen Grunden zu richten. Die Gesellschaft im Studium ist ihm nicht notig. Er ist und in die Reise fertig, in den Alleinstehenden gelassen zu werden. Freilich, nur dorthin, wohin seit langem entschieden hat. Der Skorpion hat gern, sich neben dem Wasser und auf der alten Stelle zu erholen. Aber letzt bei ihm es sich selten ergibt.

WENN der Skorpion des Erfolges erzielen will, so es anzuhalten ist es schwierig. Die Anerkennung, der Ruhm, die Beruhmtheit fur ihn nicht die leeren Worter. Beim Skorpion das Bedurfnis nach dem Selbstausdruck und die Masse der Eitelkeit. Er ist emotional und leidenschaftlich, egoistisch und hat weggefegt, ist fertig, zu riskieren und, zu streben. Aber beabsichtigt den Skorpion zu verwirklichen bevorzugt nuchtern, ohne uberflussige Emotionen und mittels des kleinsten Widerstands. Der Skorpion ist auf den Aufstieg leicht, mag die unerwarteten Losungen, tauscht die Meinung schnell und stellt sich auf dem Lauf um. Die Hindernisse geben ihm den Geschmack zum Leben nur.

WENN der Skorpion befreundet ist, so beachtet immer das Kleingeld, die formale, rituelle Seite der Beziehungen. Er der Pragmatiker vergisst nicht, nachzudenken: «Und was ich von jener Freundschaft haben werde» In Wirklichkeit ist der Skorpion so zu den Freunden schikanos und anspruchsvoll, weil die Freundschaft idealisiert. Es kommen die Minuten vor, wenn der Skorpion fuhlt, dass das Leben fur das Wohlergehen des nahen Menschen zuruckgeben kann. Aber er treibt von sich diese Gedanken. Wozu die Extreme Ob es einfach ist, mit der Sache besser zu helfen

WENN sich der Skorpion in der erzwungenen Einsamkeit aufhalt, so fuhlt buchstablich von der Haut die Unannehmlichkeiten. Er ist verwundet, fein, mag nicht, wenn zu ihm in die Seele klettern, und es ist kranklich reagiert auf eine beliebige Veranderung. Jedoch wirst du nach ihm es nicht sagen.

Der Skorpion kampft um die Stelle unter der Sonne es ist und mutig kompromisslos. Seinem Beleidiger nicht posdorowitsja, so heftig und grob kann der Skorpion auf den Einfall antworten.

Die Perioden der Krise und der Misserfolge treten bei ihm plotzlich, dauern kurz und verlaufen in der aussersten Form. Dazu kommt die Not zum Skorpion zum Alleinstehenden nicht.