Geboren fur die Anbetung. Die Narzisse zu pflanzen

Er ist nach dem Gang, der Haltung leicht bekannt. Doch es nicht der Mann, und der antike junge Mann, der in die Reflexion verliebt ist. Die Narzisse – frech und eitel. Er wird der sehr gewandte Manipulator eben wie der Mensch glanzend und festlich vorgestellt. Eigentlich, die Narzisse ist der Feiertag, der immer mit dir eben!

Sein Lieblingswort: der Schuttelnde. Je grosser sagen Sie mit ihm, desto Sie grosser verstehen, dass sich diese Bestimmung am meisten zu ihm verhalt!

Die Legenden und die Mythen altertumlichen Griechenlands zeugen: die Hande Streckend, beeilt sich zur Narzisse die Nymphe aus dem Wald, aber zornig hat ihr schoner junger Mann abgestoen. Er ist eilig der Nymphe weggegangen und ist in dunkel dem Wald geflohen.

Wer solcher – dieser parschiwez Irgendjemand, nur nicht, wer an der eigenen Eitelkeit leidet.

Die Narzisse lebt von der Uberzeugtheit darin, dass er fur die unbedingte Liebe und die Anbetung grandios und geboren ist. Dieser Verstand sehr nutzlich, vor allem fur die Konstruktion der Beziehungen mit ihm. Deshalb sind sie fur den Prozess der Eroberung, als eigentlich von den Beziehungen mehr interessiert. Und sogar Sex fur die Narzisse hat die nochmalige Bedeutung, mit Hilfe Sexes sagt er wie: ich befriedige dich, um welcher ich gro vorzufuhren.

Die Beispiele Bitte. Konrad Chjubel in der Erfullung von Chelmuta Bergera im Film Lukino Wiskonti das Familiare Portrat in der Innenansicht. Die Narzisse Konrad lebt auf das Geld der reichen Frau, die als es alterer ist, schlaft mit ihrer Tochter und ist ausschlielich mit sich dabei beschaftigt. Gnadig ubernimmt von der Mutti die reichen Geschenke in Form von der Wohnung in der Mitte von Rom!

Die typische Narzisse – Snaporas in der Erfullung von Mastrojanni im Film Fellinis Stadt der Frauen. Es umgibt die groe Armee der Frauen, die gerufen ist seine Wunsche, hauptsachlich die Sexuellen zu befriedigen. Die Frau, die in die Zeit balsakowskogo des Alters eingegangen ist, auf diese Rolle passt schon nicht!

Die Narzisse ist ein Hund auf dem Heu. Aber wie diesen Hund zu erkennen, bis noch nicht spat, bis sie dich gebissen hat

Vor allem muss man die Logik seines Verhaltens verstehen, seiner ubermaigen Ziererei und der Geschraubtheit nicht nachzugeben.

Bemuhen Sie sich, die ganze Zeit im Bilde zu sein. Im Bilde uber allen auf dem Licht: des Rezeptes der Vorbereitung der undenkbaren Platten, der musikalischen Stromungen, das Kino, der Literatur, der Schwingungen der Volute, des Preises fur Immobilien in Burkina Fasso. Diese weibliche Qualitat, die die Narzisse sehr bewerten wird und, je er wird mehr bezaubert sein, desto schneller Sie auf die fur andere Frauen unerreichbare Hohe auffliegen Sie und werden seine Achtung erobern.

Aber seien nastorosche Sie, fuhren Sie der Narzisse den Kompetenzbereich darin, worin die Narzisse nicht vor, wie es ihm, besser und am meisten steiler scheint. Ihre Bemuhungen sollen dazu nicht bringen, dass der Mechanismus der Entwertung aufgenommen ist.

Keinesfalls darf man sich auf der Narzisse argern. Die Narzisse leitet, was ist Gefuhl der Schuld nicht, und ist des Mitfuhlens entzogen. Wenn ihm die Kraft, die Entschlossenheit vorzufuhren, wirst du seine Achtung verdienen. Es ist besser, als, traurig zu sein, sich beklagend, wie der verlorengehende Hund.

Und noch. Man muss kompliziert sein! Sie lernen der feinen Kunst der Manipulation. Er und sein uber die Ufer tretend wollen das Ego wesentlich und wertvollst in deinem Leben sein. Man muss die Illusion schaffen, dass es so dass das Leben ohne Narzisse grau und langweilig wirklich ist! Die richtigste lebenswichtige Regel – er befehligt, du entscheidest. Es fordert das Geschick, typisch weiblichen, breit bekannten unseren Gromuttern, – aber nenawjastschiwo, allmahlich zu herrschen.

Es ist sehr schwierig, der Narzisse den Regeln anzugewohnen. Zum Beispiel, am Sonnabend muss man hinter den Kaufen gehen. Er ist, naturlich, in den besten Gefuhlen emport und verletzt. Er ist als es doch hoher! Aber wenn er ein Gefuhl hat, was seine Idee sind, seine Majestat wollten sich neu gadschet seit langem kaufen, der sich in der den Lebensmitteln benachbarten Abteilung befindet, so dann – aller das Hockey! Wird wie auf den aufgeblahten Segeln fliegen.

Aller sind was notwendig, dass der Wagen gefuhrt wurde, – ihr den Impuls zu geben. Spater wird er Ihre Losung wie fassen.

Und uberhaupt, vergessen Sie nicht, dass, wie im Leben, als auch in der Arbeit – die Narzissen die Menschen sind, die und neugierigen ungewohnlich angeregt werden.

Das bemerkenswerte Muster der Narzisse – Schlosser-Intellektuelle Polessow aus dem Roman Ilf und Petrow 12 Stuhle. Sie erinnern sich, wie er sich schnell entzundete und fast erlosch augenblicklich: Wiktor Michajlowitsch hat das Tor, wie Samson weggeschleppt. In der Werkstatt hat er mit dem Enthusiasmus … Irgendwelche dringende Bedurfnisse dahintergesetzt haben Jewgenija Michajlowitscha vom Tor abgelenkt, die Zeit ging, des Ersatzteils des Tores rastaschtschili: Nach ihm hat Wiktor Michajlowitsch zum Tor … ganz Interesse verloren

Mit einem Wort, damit es richtig ist, die Narzisse zu pflanzen, man muss nicht mehr nicht weniger, wie vom Schriftsteller, also, oder wenigstens ein geschickter Gartenbauer sein!