Die wundertatige Heckenrose. Naturlich der Bronn der Vitamine

Und wieder stoen wir unvermeidlich auf das Problem der Avitaminose zusammen. Noch wenig glaubt wer in wundertatig – wie uns die aufdringliche Werbung – die Eigenschaft der kunstlichen Vitamine uberzeugt, die Mehrheit bevorzugt die Vitamine naturlich. Eben sucht, in die der Strau der heilsamen Eigenschaften am meisten voll ist.

Die Heckenrose mai- oder zimt-, und auf wissenschaftliche Weise Rosa majalis Herrm, verhalt sich gerade zu solchem Geschlecht der Vitamine.

In der Natur stellt er das Gebusch aus der Familie rosozwetnych bis zu 2 m in der Hohe, mit fein prutjewidnymi von den Zweigen, die mit der glanzenden burowato-roten Rinde abgedeckt sind, mit den gebogenen Dornen dar, die nach zwei bei der Grundung der Blatter sitzen. Die Blatter bei solchem Gebusch neparnoperistyje, bestehen sie aus prodolgowato-elliptisch oder prodolgowato-jajzewidnych der Blatterchen, sitzen auf kurz tschereschkach. Zwetki einzeln, aber treffen sich sowohl auf zwei, als auch nach drei, des Umfanges gro, bis zu 3—5 cm im Durchmesser, ist und ist oder den dunklen-roten Schlagbesen mit 5 Blumenblattern, zahlreich tytschinkami und den Morserkeulen blass-. odnossemjannyje bilden die kleinen Fruchte zusammen mit dem Blutenboden kugelig oder spljusnuto-kugelig (ist – jajzewidnyj oder elliptisch seltener) die falsche Frucht bis zu 1,5 cm im Durchmesser, verfugend mjassistymi von den orangen oder hellen-roten Wanden. Bluht die Heckenrose von der Mitte Mai bis zum Juli, die Fruchte reifen im August — den September.

Trifft sich in wald- und lessostepnych die Zonen des europaischen Teiles Russlands, im Ural, sowie in Sibirien und Kasachstan. Wachst nach den Fluauen, auf den Auen, in rasreschennych die Walder, nach dem Waldrand, den Waldwiesen, den Abholzen und den Schluchten. Wird wie die dekorative, medikamentose und Vitaminpflanze gepflegt.

Als Vitaminrohstoff (neben der Rose zimt-) verwenden auch die Fruchte anderer Arten: der Heckenrose iglistogo (die Zone der Nadelwalder Sibiriens und Entfernten Ostens), sowie in den Nordbezirken des europaischen Teiles des Landes und auf Tienshan; der Heckenrose daurskogo, sich treffend in den Laubwaldern nach dem ganzen Hoheitsgebiet Russlands (ist — in listwennitschnych die Walder Transbaikaliens seltener, im Schwimmbad des Flusses des Amurs und im Suden Region Primorje); der Heckenrose Beggera (der flachen und Vorgebirgsbezirke Mittelasiens); sowie der Heckenrose Fedtschenko, der Heckenrose locker, der Heckenrose Alberts und der Heckenrose runzelig. Wie wir sehen, werden in der Natur ziemlich viele Arten dieser Pflanze aufgezahlt.

Fur die Heilanwendung verwenden die Fruchte der Heckenrose hauptsachlich., Weil in ihrem Fruchtfleisch der Inhalt des Vitamins Mit 18 % erreicht, (gewohnlich 4—6 %), der Vitamine В2, Zu und P, des Zuckers bis zu 18 %, und prowitamina auch geht Und – bildet bis zu 0,17 %, die Zahl des Pektins 3,7 %. Sind in diesen Fruchten und die organischen Sauren (hauptsachlich, zitronen- und apfel-), und die Farbmittel anwesend.

Sammeln die Fruchte der Heckenrose nach ihnen sosrewanija – vom Ende des Augustes und bis zu den ersten Winterkalten. Trocknen, lesen aus, entfernen potschernewscheje den Rohstoff. Die Fruchte kann man an der trockenen Stelle zwei Jahre bewahren.

Fur die Prophylaxe und die Behandlung der Erkrankungen, die mit dem Mangel im Organismus der Vitamine verbunden sind, in erster Linie verwenden des Vitamins Mit, bei der Erschopfung und der Blutarmut die Vitaminextrakte und die Sirupe, die Pillen, die Tabletten und die Dragees, sowie die Wasseraufgusse aus den Fruchten.

Der Aufguss aus den Fruchten der Heckenrose

2 Art. des Loffels der Fruchte mit dem Glas des kochenden Wassers zu uberfluten. Kipjatit im geschlossenen Glas- oder emaillierten Geschirr 10 Minuten und auf die Tage abzugeben, das Geschirr gut geschlossen. Dann den Aufguss durch zwei Schichten des Mulls und otschat durchzusieben. Fur die Verbesserung des Geschmacks kann man ein wenig Zuckers erganzen.

Fur die Befreiung vom Unwohlsein ist notig es dem Erwachsenen nach dem l – 1 Glas 2 Male im Tag zu trinken. Den Kindern – 1/3 — der l des Glases auf die Aufnahme.

Man kann den Aufguss und der schnelleren Weise vorbereiten.

Die Fruchte in stupke zu verflachen. 10 g der verflachten Fruchte, mit dem Glas des siedenden Wassers zu uberfluten und auf das Feuer fur 10 Minuten zu stellen. Nach zu kuhlen, durchzusieben und in den selben Dosen, dass auch den ganztagigen Aufguss zu ubernehmen.

Also, ist notig es und, naturlich, zu bemerken, dass die Tees, zu deren Bestand die Fruchte der Heckenrose, nicht nur lecker, sondern auch die nutzlichen Getranke, besonders im Fruhling gehoren.

In der einheimischen medizinischen Industrie des Abzuges aus einigen Arten der Heckenrose verstarken die Abteilung der Galle. Zur Zeit wird der flussige Extrakt aus den Fruchten der Heckenrose hundisch (erschrecken Sie sich vor diesem Wort nicht ist nur der Titel einen der Arten der Heckenrose) unter dem Warenzeichen Cholossas ausgegeben. Dieses Praparat wird fur die Behandlung der entzundlichen Erkrankungen der Leber und der Gallenblase verwendet. Wegen sladkowatogo des Geschmacks es ubernehmen die Kinder gern, die derartigen an den Erkrankungen leiden.

Es ist auch empfehlenswert, die Heckenrose bei den Krankheiten der Nieren, der Harnblase, der Wassersucht, die Tuberkulose zu ubernehmen.

Die verarbeiteten Fruchte verwenden bei den Blutungen, bei der physischen und nervosen Erschopfung oft, besonders sind sie den schwangeren und von der Brust futternden Frauen, posleoperazionnym den Patientinnen nutzlich. Die Volksheilenden beraten, die Aufgusse aus der Heckenrose fur die Verbesserung der Verdauung, bei den Magenentzundungen mit dem herabgesetzten Sauregehalt des Magensaftes, sowie beim Magengeschwur des Magens und dwenadzatiperstnoj die Darme zu verwenden. Oft trinken bei den Magen-Darmverwirrungen den Wasseraufguss der Blatter. Es Wird angenommen, dass er die motorische Funktion des Magens verbessert und beruhigt die Schmerzen. Dank dem Vorhandensein fitonzidow verfugen die Blatter und die Wasseraufgusse uber die mikrobizide Handlung. Manchmal verwenden die Kompressen, die aufgrund dieser Aufgusse vorbereitet sind, der Haut bei eksemach.

Also, und es ist endlich, die Fruchte der Heckenrose werden fur die Vitaminisation verschiedener kulinarischer und Konditorerzeugnisse breit verwendet. Von ihnen bereiten das Puree, die Paste, die Marmelade, das Fruchtgelee, die Bonbons, das Kompott, kisseli, mors, den Kwass und die ubrigen Suigkeiten vor.