Die nutzliche Melodie. Die Schalmei anstelle der Medikamente

Wir werden uns an groen und schrecklichen Kaschpirowski erinnern: anlehnen sich an den Rucken des Sessels, jetzt wird die Musik … tonen

Die Laute der Musik sind nicht nur fur die eigentlich Bewunderer dieses oder jenes musikalischen Genres, sondern auch der Menschen, zur Musik der unmittelbaren Beziehung nicht der Habenden wohltuend. Die gegebene Schlussfolgerung ist wie die Welt alt.

Wir werden uber musykoterapii reden Ob Obwohl sie als die Psychotherapeutik anerkannt sein kann Wenn die Psychotherapeutik angenommen wird, was dem Menschen hilft sich besser, dann es so zu fuhlen. Wir ein wenig Psychotherapeuten, — sagte meine Bekannte nach dem nachsten familiaren Skandal!

Aber der Psychotherapeutik kommen verschiedene vor. Es geben, die direkt auf das Symptom der Erkrankung gelten und arbeiten nur, wenn sie verwenden. Freilich, kehrt gewohnlich mit der Unterbrechung der Behandlung, das Symptom zuruck, wie der Mann aus der Dienstreise.

Und es gibt solche kluge Wissenschaft: die psychoanalytische Psychotherapeutik. Diese Menschen ganz nicht in den weien Schlafrocken beschaftigen sich damit, dass jegliche mudrnyje die Systeme, die dem Menschen zu uberwinden die gewissen Hindernisse zulassen, gezeigt in Form von den Symptomen entwickeln. Sie entsprechen, diese Symptome, seinerseits den Mechanismen des inneren Schutzes gegen jede lebenswichtige Garstigkeit.

Fast wie in den Trickfilmen uber smurfow, wenn der Vater smurf die Arznei gegen die Intrigen Gargamelja entwickelt!

Aber wir werden zu unseren Noten zuruckkehren.

Dank den musikalischen Noten, den Lautverbindungen und den melodischen Reihen, den Aufschwung der Emotionen im Zustand, zu provozieren, dass dostopotschtennyj Freud als die ozeanische Empfindung schon in 1929 genannt hat. Das heit sich zugehorig dem Leben zu fuhlen.

Diesen Ausdruck hat Romen Rollan im Brief Freud fur die Bezeichnung der mystischen, kosmischen Emotion angewendet, die, nach Rollanu, die wahrhafte Quelle der religiosen Gefuhle ist. Freilich, Freud (die Italiener sagen diesen Namen, wie Freud) daruber sagte, wie uber den Ruckschritt zur fruhen Phase des Gefuhles des Egos, die Empfindungen des Kleinkindes bei der Brust der Mutter reproduzierend solange, bis er beginnt, das Ego von der Auenwelt zu unterscheiden . Im Allgemeinen, die reine und tiefe Psychologie ist gegangen.

Also, und musykoterapija Meistens bringen sie auf die nicht traditionelle Medizin. Der nutzliche Einfluss wird wie durch das Abhoren der Musik, als auch das Spiel des Patienten auf den Musikinstrumenten erhalten. Wie sagen, entsteht im Organismus die eigenartige Vibration. Sie bildet, seinerseits das energetische Feld, das die gunstige Einwirkung auf das Nervensystem leistet. Wird gefragt, und es kann sich diese Vibration mit anderem Weg ergeben Wahrscheinlich, kann. Aber uns uber die Musik!

Im Groen und Ganzen beinheiltet die Musik etwas auffallend von aller Standpunkte. Die klassische Musik, sinfonisch, kammer-, die Operetten und die groen Opern und im Endeffekt aller naiprekrasnejschaja die leichte Musik, die an die groe und schone Tanzerische grenzt. Und ja verhullen die Tanze den Korper herrisch, der die Rhythmen und die Energetik wahrnimmt oder schenken die Empfindung, die die Atmung erleichtert, es kann die Leistung endorfinow, noradrenalina, serotonina, manchmal ebenso und dofamina auch dann zunehmen. Ganz sehr wertvoll und nutzlich.

Ubrigens, die wertvolle Vorlesung zum Thema musykoterapii kann man in der Vorortbahn anhoren (!). Im Sommer ging und dem Herbst ein solcher das Onkelchen nach den Zugen der jaroslawler Richtung und bot die Musikinstrumente fur die Beruhigung des Nervensystemes an. Virtuos spielte auf den mehr als 20 Arten der Pfeifen, der Schalmeien, der Rohrchen, pischtschalkach, irgendwelche tief altertumliche Volksvorrichtungen. Sagte daruber, dass jenes oder dieses Instrument im Organismus, welche Leiden und die Emotionen behandelt.

Zum Beispiel, auf jedes Organ des Menschen gilt ein bestimmtes Musikinstrument.

Das Cello behandelt die Nieren, und die Harfe garmonisirujet die Arbeit des Herzes. Das Saxophon stellt die Potenz wieder her. Die Schlaginstrumente verfugen uber die eigenartigen Eigenschaften — das Spiel auf ihnen tragt zur Schwachung der Muskeln bei. Die Saiteninstrumente normalisieren die Atmung und den Blutkreislauf. Die Zarin die Geige — trostet und erheitert. Und ja ein ganzes sinfonisches Orchester — der universelle familiare Arzt.

Und noch der Wagensonderling sagte, dass die Musik der Erweiterung des herzlichen Raumes und unserer Veranderung zum Besten hilft. Auf der groen Rechnung, sie hilft, sich diese Welt zu mogen.

Ist denke — entweder der Arzt, oder der Sonderling … Und haben viele bei ihm die Pfeifen und die Schalmeien gekauft und haben den Weg in die Apotheke vergessen! Im ubrigen, es ist seit langem bekannt, dass eine beliebige Erwahnung bolestej schadlich ist. Das Gesprach zu diesem Thema beschadigt das Nervensystem!