Die Nacktheit. Die Experimente nach der Befreiung

Es wird angenommen, dass die Menschen, in wesentlich, im Bett entkleidet werden. Aber es ist nicht immer treu.

Der Kult des entkleideten Korpers war in Altertumlichem Griechenland und Altertumlichen Rom breit entwickelt. Spater, in die Epoche des Mittelalters, der Korper wurde in die es allseitig verbergenden Kleidungen sorgfaltig getarnt. In verschiedenen Perioden und den Epochen anderte sich die Beziehung zum entkleideten Korper. Im ubrigen, in vielen afrikanischen Stammen die Menschen bis jetzt nicht samoratschiwajutsja vom Problem der Deckung der abgesonderten Teile des Korpers.

Was die Gesellschaft zivilisiert betrifft, hier gibt es die Nuancen. Der Prozess der Entbloung fur den modernen Menschen bedeutet manchmal die Befreiung die Bedingtheiten und die Komplexe, die gewisse Annaherung mit der Natur und der Naturlichkeit …

Hauser. Einmal, noch hat in die sowjetische Epoche, meine Mutter, nach dem Geschlecht der Arbeit sich aktiv umgehend mit den Auslander, nach Hause die sehr ungewohnliche Geschichte gebracht. Der gewisse Burger der DDR hat ihr, dass alle Mitglieder seiner Familie – er selbst mitgeteilt, die Ehefrau und das Tochterchen – haben gern, zu Hause von den Entkleideten zu gehen. Fur ihn bedeutete diese Handlung eine bestimmte Stufe der inneren Freiheit und der Bequemlichkeit ohne sexuellen Kontext.

Nichtsdestoweniger meinen die Sexologen nicht, dass den Kindern als zwei Jahre standig soserzat der entkleidete Elternkorper alterer ist.

Andere Sache — die Entbloung allein. Einige Ehepaare, die nicht die Kinder oder schon habende Nachkommenschaft haben, aber die vorubergehend bleibenden Hauser ohne onogo, haben gern, alle Fesseln und die Fesseln hinunterzuwerfen und, die nicht sexuelle Nacktheit in den hauslichen Bedingungen zu genieen.

Was zu sagen hier Es ist insgesamt befriedigend, aber hat die Minus. Die Menschen gewohnen sich an die Betrachtung der Korper einander, und die Korper horen auf, ihnen genauso sexuell, wie fruher zu scheinen. Die Art des entkleideten Partners kann schlankweg kann langweilig werden!

Es wird sich die Episode aus den witzigen Geschichten des Krankenwagens bekannten Schriftstellers Michail Weller erinnert. Das Ehepaar entscheidet sich, sich mit den wirtschaftlichen Morgenbemuhungen nackt zu beschaftigen und erprobt den gegenwartigen Stress: auf die nackten Genitalien des Ehemannes, es ist schwingend mit dem Schrubber rhythmisch, es wird der Kater umgelegt, der vom neuen interessanten Spielzeug herangezogen ist.

So dass es godit nach dem Haus nackt nicht sicher ist. Also, es so zum Scherz.

Im Stil nju. Einige entschlossene Personen haben gern, den entkleideten Korper auf das Gedachtnis einzupragen. Die Ziele konnen verschiedene – die asthetischen Bestrebungen, die Erhohung der eigenen Selbsteinschatzung und so weiter hier sein. Einige verbergen die erotischen Aufnahmen in den entfernten Kasten des Schreibtisches, andere — fuhren den nachsten Freundinnen vor, und dritte und konnen sie auf den Wettbewerb irgendwohin ins AIDS-INFORMATION absenden. Aller hangt von der Stufe der Zwangslosigkeit ab.

Und des Fotografen wahlen alle nach Magabe der Zwangslosigkeit. Jemand verwendet als dieser Geliebte, jemanden — des guten Bekannten, der das Talent zur Fotosache hat, und jemanden — und des professionellen Meisters.

Und aller ist gut, nur des Fotografen muss man sorgfaltig wahlen, damit verwendeten malosnakomyje die Menschen Ihre Aufnahmen in den eigennutzigen Zielen nicht.

Der Strand. (Gern oder, nicht das Schone) den Korper haben viele das Schone an den Stranden zu demonstrieren. Sogar, an den gewohnlichen Stranden ist es soserzat der Madchen moglich, die oben ohne braun werden. Selb, wer vollstandig entkleidet werden will, besuchen die Strande nudistskije.

Einmal, zum Moskauer Silbernen Nadelwald angekommen, bin ich von der Uberraschung erstarrt. Zum Fluss stiegen die entkleideten Menschen alle wosrastow herunter, und auf dem Volleyballfeld in der Nahe mit dem Ball sprangen die Manner mit lebhaft es ist geschuttelt in den Takt dem Spiel von den Genitalien rhythmisch. Nach der Minute habe ich verstanden, dass ich mich am FKK-Strand befinde.

Ich habe die ahnliche Situation in Koktebele in die ganz jungen Jahre irgendwie erlebt, wenn wir uns aus Versehen mit der Familie in der Bucht erwiesen haben, wo die Nudisten traditionell stehenblieben.

Ich denke, kostet wenigstens einmal, nudism zu probieren – ich wurde von dieser Erfahrung auch nicht festgehalten. Es gibt ein bestimmtes Gefuhl der Befreiung, der Freiheit von den Bedingtheiten, der Nahe von der Natur. Jedoch muss man einige Vorsichten dabei beachten.

Das Anbrennen im Stil nju unter den brennenden Sonnenstrahlen drohend, so die Fachkrafte, dem Risiko der onkologischen Erkrankungen, kann die Beruhrung der intimen Stellen mit dem Sand zu den Infektionen, und die Beschaftigung vom Sport nackt (ungeachtet der Erfahrung der altertumlichen Griechen) den gefahrlich kranklichen Stoen der zarten Stellen bringen.

Die Sauna. Irgendwie, als Lehrer auf dem wissenschaftlichen Seminar im bei Moskau gelegenen Erholungsheim erwiesen, war ich von den Kollegen zur Sauna eingeladen. Sich freuend, dass sich mit dem Badeanzug versorgt hat, ich habe mich in die Badeanstalt begeben, aber, auf die Stelle gekommen, hat gesehen, dass aller hier ohne Badehosen und die Badeanzuge umgehen.

Ungeachtet der leichten Verlegenheit, ich wurde mit der Gesellschaft doch zusammengezogen, unter der auch die Manner und die Frauen waren. Darin war kein sexueller Kontext. Einfach so wurde die Freiheit von den Bedingtheiten unterbewusst demonstriert.

Freilich, berate ich solche Experimente nach der Befreiung, nur in der Gesellschaft der nahen Bekannten durchzufuhren.