Die Theorie des Kreislaufs

Die Hitze des vorigen Sommers isnurjala der Stadter von der Schwule der Metropole und den erhitzten Pflastern. Es war die Erleichterung und nicht, wer es auerhalb der Stadt suchte: das Gras trocken, den allgemeinen Rauch, obmeltschawschije die Wasserbecken. Und die Massenmedien prophezeiten den Wechsel der unglaublichen Hitze nicht weniger von als unglaubliche Kalte in der Winterperiode…

Und es wurde sich der Sommer 1972 irgendwie erinnert, wenn die Hitze, fast drei Monate noch langer war. Die Fahrt in die Stadt Gorki wurde sich vom Vorhandensein der groen Menge der grunen Wagen, die entlang den Autobahnen nach den Straenrandern standen (das Katastrophenschutzministerium war dann auch die Hauptarbeiten nach dem Loschen der Brande nicht haben auf die Armee gelegen) und dem Rauch gemerkt, der von der Erde zwischen den landlichen Hausern ausgeschlagen ist. In der Stadt, vom Berg den Zeiger schauend, gibt es solche Stelle in Gorki, es war der ununterbrochene Rauch bis zum Horizont und die Disc der truben orangen Sonne, und obmeltschawschije die Flusse sichtbar. Der besonderen Maxima der Temperaturen war es nicht erreicht, aber es war hei.

Wie das Feuer furchtbar ist, aber sind fur die ganze Geschichte der Menschheit des Waldes vollstandig nicht verbrannt, sind die Tiere auch die Menschen nicht umgekommen haben ubergelebt. Wahrscheinlich, auch, weil die Dorfer auf den Moorboden nicht bauten.

Diese Mode ist gekommen, wenn begonnen haben, die Sumpfe zu trocknen, die abgerungenen Erden bebauend, und haben die Menge des Frischwassers vom Hoheitsgebiet Russlands vertrieben: in vielen Bezirken sind des Brunnens, die Sumpfe, die nachspeisenden Flusse vertrocknet, sind verlorengegangen, und die Flusse obmeltschali.

Das Wasser ist weggegangen, aber wohin Von der Erde sie verlorengehen konnte nicht, wieviel war sie zur Zeit des Entstehens des Planeten, es blieb soviel ubrig. Die Schlussfolgerung ein: sie hat zu Europa und Asien in Form von den standigen Uberschwemmungen und den haufigen Regen den Platz gewechselt, weil dort sie hingetan zu werden hat keinen Platz, ist man muss von den Ablagerungen ausfallen, weiter nach dem Kreis verdampfen. Auerdem, solche Ubersattigung des Frischwassers bringt zur Verkleinerung der Salzigkeit, und, also die Dichten des Wassers im Ozean. Es kann zur Veranderung der ozeanischen Unterwasserstromungen, zum Beispiel, des Golfstroms bringen.

Damit die bedrohenden Unannehmlichkeiten zu vermeiden, es ware befriedigend, die Arbeit nach der Rettung uns von der Durre, Europa — von den Uberschwemmungen, den Golfstrom — von der Unterbrechung zu beginnen. Man muss das Wasser in ihre historischen Stellen zuruckgeben. In Russland hat dieser Prozess namlich unbewusst angefangen: auf einigen Landgrundstucken schon haben begonnen, die mehrstockigen Hauser zu errichten, werden aufgebaut fruher ossuschitelnyje die Systeme dabei verletzt, es geschieht die naturliche Versumpfung des Territoriums. Es ist jener Fall, wenn das Streben zum Profit den Nutzen ohne Rucksicht auf die technischen Momente bringt.

Die Moorboden, die Sumpfe und die Seen zu Wasser ausgefullt, werden wir des Flusses und des Brunnens ausfullen, was helfen wird die Brande zu vermeiden, den Ernteertrag zu vergrossern, den Wald aufzusparen. Und dadurch werden wir Europa von den Uberschwemmungen (befriedigend befreien und ihr, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen), auf das Territorium die Masse des Wassers ergriffen, wo es fur sie Stelle ist genug.

Diesen Handlungen dankend, wird die Salzigkeit der Ozeane zunehmen. Im Folgenden, im Laufe der Beute, die Inneren des Planeten vom Erdol und dem Gas befreiend, kann man die Leeren das Frischwasser ausfullen, den Wasserstand im Ozean, zunehmend vom Schmelzen der kontinentalen Gletscher dadurch verringernd.

Man kann zur Ausfuhrung der ahnlichen globalen Aufgaben der Moglichkeit der europaischen Lander heranziehen. Nicht umsonst verhalten sie sich so eifrig zu den Fragen der Okologie. Und hier, auer den Projekten, die mit dem Enrgiesparen und energoeffektiwnostju verbunden sind, ist auch der Bau der Wasserleitungen, neben gas und den Erdolleitungen, fur die Lieferung des Trinkwassers in die Bezirke moglich, wo sie fehlt.

Die Schlussfolgerung ein: die Menschheit muss mit dem Wasser befreundet sein, aufgehort, den Ast zu sagen, auf denen sitzt, die Wasserressourcen, dann verschmutzend und wird die Natur zu uns gnadiger sein.